„Small World“


Frankreich/Deutschland 2010

Regie, Buch: Bruno Chiche – nach einem Roman von Martin Suter.

Darsteller: Gerard Depardieu, Alexandra Maria Lara, Nathalie Baye, Niels Arestrup, Francoise Fabian.

Eine Mischung aus Drama und Krimi: Gerard Depardieu bringt als Alzheimer-Erkrankter die Fassade eines Industriellen-Clans zum Einsturz.

Literaturvorlagen in Filmsprache umzusetzen ist meist eine schwierige Sache. Vieles bleibt im Buch zurück oder läßt sich vergebens in den Bildern finden. So ist auch die Verfilmung des Martin-Suter-Bestsellers „Small World“ nicht gerade das fulminante Ergebnis einer Adaption.

Eines lohnt dagegen den Kino-Besuch: Gerard Depardieu`s Darstellung  des langsam der Alzheimer Krankheit verfallenden Konrad – mit allen traurigen und kindlich-heiteren Facetten. Wieder einmal eine große Leistung.

Es ist aber auch eine Geschichte über die Industriellenfamilie Senn, deren Dekadenz, Verlogenheit und krimineller Ernergie – letztlich über das Zerbrechen dieser Sippe.

Das noch präzise funktionierende Langzeitgedächtnis Konrads, das bis in die früheste Kindheit reicht, bringt letztlich die Fassade der Senns – zu denen er gehört – zum Einsturz. Und das ist durchaus spannend erzählt. Aber Bruno Chiches Sittengemälde hält den Vergleich mit den satirisch-scharfen Filmen eines Claude Chabrol über die Bourgeoisie nicht stand. Darüber sollte der Zuschauer auch nicht grübeln. Denn er bekommt zumindest eine ansprechende Darstellerleistung in einem einigermaßen unterhaltsamen, wenn auch recht biederen Film.

Heinz-Jürgen Rippert

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s