Monatsarchiv: Januar 2011

„Das Labyrinth der Wörter“

Frankreich 2010 Regie: Jean Becker Buch: Jean Becker, Jean Loup Dabadie nach dem Roman von Marie-Sabine Roger Kamera: Arthur Cloquet Darsteller: Gerard Depardieu, Gisele Casadesus, Claire Maurier, Sophie Guillemin Liebenswerter Analphabet entdeckt die Literatur. Ein Märchen über eine ungleiche Freundschaft … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Nowhere Boy“

Großbritannien 2009 Regie: Sam Tylor-Wood Buch: Matt Greenhalgh Darsteller: Aaron Johnson, Kristin Scott Thomas, Anne-Marie Duff, Thomas Sangster, David Threlfall Die schwierigen Jugendjahre John Lennons im Liverpool der 50er Jahre Jetzt wissen viele Lennon-Fans, was es mit den Songs „Mother“ … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Von Menschen und Göttern“

Frankreich 2010 Regie: Xavier Beauvois Buch: Xavier Beauvois, Etienne Comar Kamera: Caroline Champetier Darsteller: Lambert Wilson, Michael Lonsdale, Philippe Laudenbach, Olivier Rabourdin, Jacques Herlin Die preisgekrönte Verfilmung der Geschichte einer Gruppe von Mönchen, die in Algerien umgebracht wurden 1996 wurden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

„Ich sehe den Mann deiner Träume“

USA/Spanien 2010 Regie und Buch: Woody Allen Darsteller: Anthony Hopkins, Antonio Banderas, Naomi Watts, Josh Brolin, Gemma Jones, Freida Pinto, Judy Punch Woody Allen zum 41. – voller Wortwitz, nicht ohne Zynismus – und mit Top-Besetzung Wieder mal hinein in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

„Ein Mann von Welt“

Norwegen 2010 Regie: Hans Peter Moland Buch: Kim Fupz Aakeson Darsteller: Stellan Skarsgard, Björn Sundquist, Gard Eidsvald, Jorunn Kjellsby Skurrile Tragikomödie aus Norwegen über einen Ex-Häftling, der so gerne wieder mal festen Boden unter den Füßen hätte Einen nachhaltigen Eindruck … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen