Hollywood-Diva Lauren Bacall ist tot


Lauren Bacall - Warner Bros. - 1947

Lauren Bacall – Warner Bros. – 1947

Wer denkt nicht bei ihr an die großen Augen? Dieser Blick, dieser geheimnisvolle, intensive. Und ihre rauchige Stimme. Nun ist Lauren Bacall mit knapp 90 Jahren am 12. August 2014 in New York gestorben. Sie war eine der letzten großen Hollywood-Diven. Eine Ära geht nun entgültig zu Ende.

Es gibt immer noch Leute, die reduzieren Lauren Bacalls Lebensleistung und Image auf ihre Ehe mit Humphrey Bogart. Das ist eine Fehleinschätzung ohnegleichen. Bacall war zwar 25 Jahre jünger als ihr Ehemann, hat sich aber im Laufe ihrer Karriere ein selbtbewußtes Standing erarbeitet, das bis in ihre eigenen achtziger Jahre reicht.

Begonnen hat ihr Leben am 16. September 1924 in der New Yorker Bronx. Ihre Eltern stammten aus Polen und Rumänien. Als Lauren 16 Jahre alt war, ließen sie sich scheiden. Später lebte sie bei ihren Großeltern in Manhatten, arbeitete ab 16 als Model und besuchte bald darauf eine Schauspielschule. Nebenbei hatte sie einen Job als Platzanweiserin in einem New Yorker Theater.

1943 stieß ihr Konterfei auf „Harper’s Bazaar“ bei  Regisseur Howard Hawks auf Interesse – der Beginn ihrer großen Film-Karriere.

Tote schlafen fest - Warner Bros.

Tote schlafen fest – Warner Bros.

Er engagierte sie 1944 für „Haben und Nichthaben“ – neben Humphrey Bogart.  „Haben Sie Feuer?“ war ihre Frage an den 25 Jahre älteren Bogart. Die richtige Frage. Es knisterte von da an zwischen ihnen. Und ein Jahr später war Hochzeit. Die Ehe dauerte elf Jahre. 1957 starb Humphrey Bogart an Kehlkopfkrebs.

Warner Brothers nahm Lauren Bacall gleich für mehrere Jahre unter Vertrag. Das war damals so üblich bei den großen Studios. Schauspieler waren damit an die vorgeschlagenen Rollen gebunden. Mit ihrem Mann stand Bacall nach ihrem Debüt in „Tote schlafen fest“ vor der Kamera. Zuerst war sie auf die Rolle der Femme Fatale festgelegt, später konnte sie ihr Spektrum nach und nach erweitern.

Lauren Bacall - Yank, the Army Weekly, 1944

Lauren Bacall – Yank, the Army Weekly, 1944

Komödien  wie „Der Mann ihrer Träume“ mit Doris Day und Kirk Douglas, „Wie angelt man sich einen Millionär?“ mit Marilyn Monroe oder „… und ledige Mädchen“ mit Tony Curtis, Natalie Wood und Henry Fonda gehörten dazu.

Immer wieder wieder Abenteuerfilme wie „der gelbe Strom“ mit Bogart oder Thriller wie „Mord im Orientexpress“ von Sydney Lumet mit Ingrid Bergmann, Vanessa Redgrave, Albert Finney, Sean Connery. Western mit John Wayne und James Stewart.

Sie drehte unter der Regie von Robert Altman, Peter Segal, Lars von Trier. Hatte weitere Filmpartner und Partnerinnen wie Barbra Streisand, Kathy Bates, James Caan, Jack Lemon, James Garner und Nicole Kidman.

Und zwischendurch immer wieder Theater, am Broadway oder auch mal in Fernsehserien. Sie konnte einfach nicht aufhören. Das lohnte sich. Denn 1996 wurde sie erstmals für einen Oscar nominiert, und zwar für die beste Nebendarstellerin in der Komödie „Liebe hat zwei Gesichter“. 2009 bekam sie schließlich den Ehren-Oscar für ihr Lebenswerk.

Dann begann ihr Stern langsam zu verglühen. Eine Ära ging zu Ende. Im berühmten Dakota-Building – Prominente wie John Lennon, Sting, Judy Garland, Leonard Bernstein wohnten dort – erlag mit Lauren Bacall, einer der letzten großen Leinwand-Diven einem Schlaganfall.

Heinz-Jürgen Rippert

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Nachruf abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Hollywood-Diva Lauren Bacall ist tot

  1. Johnd89 schreibt:

    Some really nice and useful information on this web site, also I conceive the style and design holds superb features. dgbkcacdbfgf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s