Slow West


Slow West - Prokino

Slow West – Prokino

Was kommt dabei heraus, wenn ein schottischer Regisseur mit einem deutsch-stämmigen Iren in Neuseeland dreht? Ein Western – zwar mit allen klassischen Elementen, aber einer ganz eigenen Dramaturgie. Eben ein Western der besonderen Art, in dem ein junger Adelssproß aus Schottland seine geflohene Geliebte in Colorado sucht, auf einen Kopfgeldjäger trifft, der ihm hilft zu überleben, dennoch ganz andere Pläne hat. Ein ungewöhnliches Debüt mit dem Newcomer Kodi Smit-McPhee und dem charismatischen Michael Fassbender

Großbritannien/Neuseeland 2015

Buch + Regie: John Mclean

Darsteller: Michael Fassbender, Kodi Smit-McPhee, Ben Mendelsohn, Caren Pistorius, Rory McCann, Aorere Paki, Edwin Wright

Länge: 84 Minuten

Verleih: Prokino

Kinostart: 30. Juli 2015

Verschiedene Spielarten des Genres in der Post-Western-Zeit haben Regisseure wie Clint Eastwood, Jim Jarmusch, Quentin Tarantino oder die Coen-Brüder erfolgreich verfilmt. Jetzt hat es ein ehemaliger Musiker aus Schottland probiert: John Mclean. Die britisch-neuseeländische Co-Produktion „Slow West“ ist sein Regie-Debüt. Man kann es als gelungen bezeichnen.

Ungewöhnlich der Plot. Klassische Western-Elemente sind vorhanden, wirken aber wie unbeabsichtigt eingebaut. Dennoch werden sie immer wieder gebrochen. Jay (Newcomer Kodi Smit-McPhee) ein 16jähriger Teenager aus der Adelsschicht Schottlands ist unglücklich verliebt. Seine Freundin Rose (Caren Pistorius) floh mit ihrem Vater nach Amerika. Also macht er sich ebenfalls auf.

Gänzlich unbedarft reitet er durch die Wildnis (treffend dafür: Drehort Neuseeland) und denkt an nichts Böses. Bis der naive Jüngling in die Fänge von marodierenden Soldaten gerät. Das hätte das Ende seines Traums sein können, wenn da nicht dieser geheimnisvolle Einzelgänger namens Silas (charismatisch: Michael Fassbender) gewesen wäre. Dieser erschießt kurzerhand die Gesetzlosen und macht Jay ein Angebot: gegen Honorar spielt er für ihn den Bodyguard und begleitet ihn. Was der Jungverliebte (noch) nicht weiß – Outlaw Silas sucht Rose samt Vater gleichermaßen. Auf sie ist nämlich ein Kopfgeld ausgesetzt. Und Silas ist nicht der einzige, der einer Spur nachgeht.

Auf dem weiteren Ritt läßt Mclean skurrilen Humor aufblitzen, um den Schrott der angeblichen Legenden des Westens nicht ganz unzivilisatorisch zu präsentieren. Da – ein Novum in einem Genre-Film – befindet sich doch tatsächlich eine Umkleidekabine in einer Handelsstation. Der Händler wird trotzdem bei einem Raubüberfall erschossen. Zufällig spielt eine Gruppe schwarzer Musiker afrikanische Folklore am Wegesrand. Für Jay die Gelegenheit, französische Sprachkenntnisse einzusetzen. Oder ein deutscher Forscher, der an einer Chronik der Indianervernichtung arbeitet.

Irritierend ist das schon, versinken die Menschen, die diesen Kontinent einnehmen, immer mehr im Sumpf des Überlebenskampfes, des Mordens und Brandschatzens. Die grandiose Natur als Rahmen wirkt da schon fast zynisch – bemerkenswert eingefangen von Robbie Ryan an der Kamera.

Beim Showdown – die hübsche Rose und ihr Vater werden aufgespürt – erweisen sich die Schießkünste der jungen Frau als äußerst praktisch und fatal. Sie hat schon zu viel gelernt. Kulisse ist ein großes, gelbes Kornfeld.

Heinz-Jürgen Rippert

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Slow West

  1. Liegeradler schreibt:

    Ein eher kurzer, aber dennoch intensiver Anti-Western. So habe ich darüber gebloggt:
    https://kinogucker.wordpress.com/2015/07/30/slow-west/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s