Monatsarchiv: März 2016

Unsere Wildnis

Der Wald – als lange Zeit dominierender Vegetationstyp in Mitteleuropa – bildet das Thema zur neuen Naturdokumentation der beiden Franzosen Jacques Perrin und Jacques Cluzaud. Mit von der Partie die bekannten Großtierarten Bär, Wolf, Elch, Luchs. Kamera exzellent, Thema brisant … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

El Clan

Filmemacher Pablo Trapero hat sich eines besonders grausamen Kapitels der argentinischen Militärdiktatur angenommen: Nach außen freundlich-gutsituiert, hat eine Familie haben ein Vermögen mit Kidnapping, Erpressung gemacht – die Opfer wurden ermordet. Und die ehrenwerte Familie läßt grüßen Argentinien 2015 Buch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentar hinterlassen

Zoomania

Disneys neues Animationsabenteuer ist spannend, einfallsreich und gleichzeitig ein Playdoyer für die Integration in einer Großsstadt. Also Spaß, Spannung und Utopie. Übrigens, Nebenfiguren in Gestalt von Faultieren müßte eigentlich auch ein Oscar gebühren. Die Animationsgestalt des Jahres OT: Zootopia USA … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

Das Tagebuch der Anne Frank

Nach so langer Zeit kommt nun der erste deutsche, abendfüllende Spielfilm über das jüdische Flüchtlingsmädchen in die Kinos. Amsterdam 1943, Prinsenstraat.Viele mittlerweile. Lea von Acken nicht – noch nicht. Das junge Mädchen liefert eine berührende, authentische Darstellung des um sein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Kommentar hinterlassen

Hail, Caesar!

Ethan und Joel Coen wollten bei ihrem neuen Werk einmal die große Hollywood-Ära der 1950er Jahre hochleben lassen, Bewährte Figuren des Coen-Kosmos wie George Clooney, Josh Brolin, Francis McDormand und Tilda Swinton haben offensichtlich wieder viel Spaß dabei gehabt, genauso … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen