Das Tagebuch der Anne Frank


Das Tagebuch der Anne Frank - Universal Pictures

Das Tagebuch der Anne Frank – Universal Pictures

Nach so langer Zeit kommt nun der erste deutsche, abendfüllende Spielfilm über das jüdische Flüchtlingsmädchen in die Kinos. Amsterdam 1943, Prinsenstraat.Viele mittlerweile. Lea von Acken nicht – noch nicht. Das junge Mädchen liefert eine berührende, authentische Darstellung des um sein Leben und seine Zukunft ringenden Teenagers. Die eigentliche Entdeckung

Deutschand 2016

Regie: Hans Steinbichler

Buch: Fred Breinersdorfer

Darsteller: Lea van Acken, Martina Gedeck, Ulrich Noethen, Stella Kunkat, Arthur Klemt

Länge: 128 Minuten

Verleih: Universal Pictures

Kinostart: 3. März 2016

Eine jüdische Familie auf der Flucht vor den Nazischergen und das Bemühen, ihr Leben zu retten – etwas über zwei Jahre – versteckt in einer Hinterhauswohnung in Amsterdam. Wir haben das Jahr 1943. Und ein Vertrauter der Familie Frank bringt sie dort unter, acht Personen.

aus: Das Tagebuch der Anne Frank - Universal Pictures

aus: Das Tagebuch der Anne Frank – Universal Pictures

Die Geschichte dürfte allgemein bekannt sein. Das Grauen außenrum ist natürlich spürbar. Sehenswert ist dafür die der Leistung der 17-jährigen Lea van Acken. Das ist durchaus viel wirksamer als die politische Rahmenhandlung. Das Leben – sofern es zugelassen wird, das Ringen um die persönliche Integrität, die Entwicklung zu einem aufgeweckten, symphatischen Teenager inklusive Pubertät. Anne rebelliert besonders gegen ihre Mutter, die von Martina Gedeck gewohnt souverän verkörpert wird. Ihren Vater (Ulrich Noethen) verehrt sie dagegen sehr – wie das oft bei pubertierenden Mädchen üblich ist.

Leider ist die Grundthematik nicht aus der Welt – wie wir das beinahe jeden Tag im Fernsehen sehen können. Ein wichtiges und gewichtiges Psychogramm.

Heinz-Jürgen Rippert

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Kritik veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s