Wild


Wild - NFP

Wild – NFP

Eine junge Frau kommt buchstäblich auf den Wolf – und das am Rande einer ostdeutschen Plattenbausiedlung. Was bizarr und ungewöhnlich klingt, entwickelt sich zu einem Ausbruch aus unserer Zivilisation, hin zum animalischen Realität und zu einer neuen Freiheit

Deutschland 2016

Buch und Regie: Nicolette Krebitz

Darsteller: Lilith Stangenberg, Georg Friedrich, Silke Bodenbender, Saskia Rosendahl

Länge: 97 Minuten

Verleih: NFP

Kinostart: 14. April 2016

Anders als in „Room“ wird ein Wolf aus seiner gewohnten Umgebung gerissen und und in eine enge Wohnung gebracht. Eine junge Frau, unzufrieden mit ihrem Leben und Job, sieht ihn eines Tages am Rand der tristen Siedlung und ist hin und weg. Mit allen Mitteln versucht sie das wilde Tier zu sich zu locken und es mitzunehmen. Es gelingt ihr – und ihre Wohnung erkennt sie nicht mehr wieder.

aus: Wild - NFP

aus: Wild – NFP

Für die Frau ist es ein Akt der Befreiung. Sie brechen schließlich auch aus der Wohnung aus. Hinaus in die Natur – oder was von ihr übrig geblieben ist. Die Zivilisation war einmal. Ein Stück Abenteuerlust, innere Begierde hat sie gepackt. Der Weg zu Glück scheint endlich offen zu sein.

Man wundert sich schon, wie die Aufnahmen zustande gekommen sind, Eine lange Vorbereitung war dafür nötig. Viele kleine Tricks wurden eingesetzt. Das nimmt der wuchtigen Wirkung aber nichts. Jedenfalls handelt es sich um ein spannendes Experiment.

Heinz-Jürgen Rippert

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wild

  1. ivonni21 schreibt:

    Klingt nach einem spannenden Film.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s