Maggies Plan


Maggies Plan - MFA+

Maggies Plan – MFA+

DVD-Tipp

New York scheint im Film ein Eldorado für Slacker zu sein. Wankelmütige und launische Jungakademiker stolpern dort unentwegt dem Sinn des Lebens und dem Glück hinterher. Chaos und Rastlosigkeit könnte man das auch nennen – ist aber gleichzeitig Stoff für Screwball-Komödien, wie wir sie seit Howard Hawks, und dem frühen Woody Allen kennen. Greta Gerwig, derzeit Königin dieses Genres will es als Maggie in ihrem neuesten Film mit Plänen für eine Familie versuchen. Dabei hat sie nicht bedacht, dass immer alles anders kommt, als man denkt. Buch und Regie: Rebecca Miller, Tochter von Arthur Miller und der Fotografin Inge Morath

USA/Großbritannien 2015

Buch + Regie: Rebecca Miller

Darsteller: Greta Gerwig, Ethan Hawke, Julianne Moore, Bill Hader, Maya Rudolph, Travis Fimmel, Ida Rohatyn

Länge: 98 Minuten

Verleih: MFA+ Filmdistribution

Veröffentlichung: 5. Dezember 2016

Maggie unterrichtet an der Kunst-Fakultät der Universität. Wie man Kunst zu Geld macht, versucht sie den Studenten beizubringen. Jetzt fehlt eigentlich nur noch ein Kind. Einen festen Partner hat sie derzeit allerdings nicht. Also kann nur eine Samenspende helfen, am besten von der ehemaligen Studentenliebe Guy Childers (Travis Fimmel), der vom abgebrochenen Mathematiker zum Jungunternehmer für eingelegte Gurken avanciert ist.

Maggies Plan - MFA+

Maggies Plan – MFA+

Als sie mit dem Sperma in ihrer Wohnung hantiert, kommt Maggies neue Bekanntschaft John (Ethan Hawke) zu Besuch, ein Hochschullehrer für Fictocritical Anthropologie, ein Fach, das hierzulande unbekannt ist. Lieber würde er aber als Romancier Karriere machen. Seine Ehefrau Georgette (Julianne Moore) hat dagegen als Professorin Karriere gemacht. Sie hat alles was John nicht hat: Weltläufigkeit und Extravaganz und ist John einfach zu dominant. Das Selbstbewusstsein des Möchtegern-Autoren leidet entsprechend. Dazu noch das Kümmern um die beiden Kinder, die er mit der Star-Professorin hat.

Bei Maggie hingegen fühlt sich John gut aufgehoben, verstanden und kann sich endlich dem Schreiben widmen. Mit Maggie hat er inzwischen eine kleine, süße Tochter. Das Kind ist übrigens auf ganz natürliche Weise zur Welt gekommen. Maggie kümmert sich jetzt noch zusätzlich um Johns und Georgettes Kinder. Die reinste Patchworkfamilie, denn John hat Georgette verlassen. Aber ist es das, was Maggie in Wirklichkeit gewollt hat? Ein Plan muss her. Das ist neu. Wie wäre es, wenn Georgette John zurücknähme?

Beide Frauen lernen sich kennen, finden sich sogar sympathisch und basteln an neuen Interpretationen von Verlassen, Ehebrechen und den Möglichkeiten wie Ängsten in der Karrierewelt. Die Outfits von Greta Gerwig und Julianne Moore sind Sinnbilder ihrer unterschiedlichen Ansichten. Geradezu komisch die altbackenen Röcke von Maggie gegen die mondäne Designerwäsche von Georgette. Prekäre Hipster und zickige Aufsteiger. Aber der schräge Charme und das Unberechenbare Maggies sorgen stets für Überraschendes. Vor allem ihr Charme nimmt einen sofort für sie ein. Sie kann – wie schon in „Frances Ha“ – so natürlich spielen, dass sich die Dialoge wie Zitate aus dem realen Leben anfühlen. Eine vergnügliche Milieustudie mit viel Tempo und voller Komik.

Heinz-Jürgen Rippert

Technische Daten

Genre:Komödie

Laufzeit: ca. 95 Minuten

Herstellungsland/ -jahr: USA/UK 2015

Regie: Rebecca Miller

Bildformat: DVD: 16:9 (1.85:1) / BD: 1080/25p, 16:9 (1.85)

Audio: DVD: DD 5.1 Deutsch & Englisch/ BD: DTS HD 5.1 Deutsch & Englisch

Untertitel: Deutsch

Specials: Making-of, 2 Trailer, Trailershow

Advertisements

Über heinzjuer13

Film- und Musikfan, Naturfreund
Dieser Beitrag wurde unter Kritik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s