Monatsarchiv: Januar 2017

Suburra

Rom hinter der Postenkartenidylle – ein Kriegsschauplatz für Kirche, Politik, miesen Geschäften der unterschiedlichsten mafiösen Banden, ungeschminkt, voller Korruption, Verrat und Rache, ausgefochten mit brutalen Mitteln. Die Beteiligten sind bereit, jederzeit über Leichen zu gehen, Geschacher hinten und vorne. Das … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Diamond Island

Jugendliche, die aus ihren Dörfern in die Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh kommen, um auf einer Großbaustelle Geld zu verdienen, in der Hoffnung natürlich, ein wenig große, weite Welt zu schnuppern. Es ist der erste Spielfilm des französisch-kambodschanischen Regisseurs Davy Chou. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen

Plötzlich Papa

Seit „Ziemlich beste Freunde“ ist Omar Sy der französische Star des Gute-Laune-Kinos. Im neuen Film „Plötzlich Papa“ hat er die Locations gewechselt und sorgt für Schenkel-Klopfer an der Côte d’Azur und in London. Dabei hat der Sorglos-Single eigentlich keinen Grund … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Der glücklichste Tag im Leben des Olli Mäki

Aus Finnland kommt ein Film in die Kinos, der einen, den wichtigsten, Tag des Boxers Olli Mäki erzählt. Das war 1962. Er gilt auch heute noch als einer der talentiertesten und besten Vertreter des Boxsports seines Landes. Damals musste er … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Bob, der Streuner

Katzen schaffen es manchmal zur Berühmtheit, zumindest Kater Bob in London – ein Star der Straßenkatzen. Er, der seinem neuen Gefährten James Bowen den Weg aus der Trostlosigkeit, aus dem mühseligen Dasein des Straßenmusikers und Drogenabhängigen zu einem besseren Leben … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Überglücklichen

Paolo Virzi hat mit „Die süße Gier“ das Finanzsystem aufs Korn genommen. Für seinem neuen Film stellt der Regisseur zwei amtlich bestätigte psychisch Kranke in den Mittelpunkt. Dahinter steckt beissende Kritik am italienischen Gesundheitssystem. Die Geschichte der beiden Frauen hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Einfach das Ende der Welt

Das frankokanadische Regie-Wunder Xavier Dolan hat französische Top-Schauspieler über den Atlantik geholt, um ein Theaterstück von Jean-Luc Lagarce zu verfilmen. Es ist die Geschichte eines erfolgreichen Autors, der nach 12 Jahren wieder in die heimatliche Provinz kommt, um den Frieden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kritik | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen